2020Jan12

Seit Januar 2020 steuern die Experten der ayonik ein großes, internationales Cloud-Infrastrukturprojekt für einen Versicherungskonzern. Der PMP-zertifizierte Projektleiter der ayonik übernimmt hierbei die Gesamt-Verantwortung für die Umsetzung in Nord-Europa. Neben der Koordination des internationalen Teams fungiert er als Schnittstelle zu weltweit allen anderen Regionen.

Im Projekt kommen sowohl konventionelle, wie auch agile Methoden zum Einsatz, um den jeweiligen Gegebenheiten der Teilprojekte und Phasen Rechnung zu tragen.

Als besondere Herausforderung in Bezug auf das Risikomanagement stellt sich die aktuelle Corona-Pandemie dar. Ein fühzeitig aufgestelltes Risikomanagement überwacht auf täglicher Basis weltweit die Entwicklungen und steuert das Projekt auf Basis der Erkenntnisse zeitnah durch die Krise.

Ein spannendes Projekt in einer Zeit, die uns alle vor goße Herausforderungen stellt.