2016Dez12

Seit November 2016 leiten die Projektmanager der ayonik ein IT-Großprojekt zur Einführung eines Marketing Kampagnen Management Systems auf Basis von Pega Marketing. Hierbei sollen zwei bestehende Systeme (SAS und Unica), die in dem betroffenen Unternehmen für unterschiedliche Geschäftsbreiche bereits im Einsatz sind abgelöst und durch das neue System ersetzt werden.

Aufgrund der speziellen Rahmenbedingungen wählte die ayonik einen iterativen Ansatz, in dem verschiedene Funktionalitäten in fünf Iterationen von Design über Development und insgesamt jeweils 4 Teststufen dem Fachbereich - noch auf der Testumgebung - für weitere User Acceptance Tests (UAT) und zur Einarbeitung in das neue System bereitgestellt werden. 

Die Besonderheit des Systems liegt darin, dass der Fachbereich die Marketing Kampagnen selbst grafisch aufsetzt und dabei auf eine von der IT bereitgestellte Schnittstelle von Pega-Objekten zugreift. Die iterative Vorgehensweise ermöglicht es dem Fachbereich, sich bereits in das neue System einzuarbeiten, ohne dabei die produktiven Kampagnen zu gefährden.

Erst, wenn Fachbereich und System sicher und stabil interagieren, wird das Projekt in Produktion übergehen und Schritt für Schritt die Kampagnen auf den alten Systemen ersetzen.